Geschichte

Im Winter 1924 wurde die Stanglalm offiziell von Josef Lindner, vulgo „Stangl-Sepp“, als Schifahrer-Stützpunkt eröffnet und war bald eine beliebte Tour für Einheimische und Gäste. 1926 gab es den Zubau einer großen Gaststube, denn die Räume der Alm waren viel zu klein. Die Stanglalm war ja berühmt für ihre sonnige Lage und für ihren Hüttenwirt.

Nach dem Bau der Penzinglifte errichtete sein Neffe, Johann Lindner, neben der Bergstation 1971 ein neues Gasthaus namens Stanglalm und die ursprüngliche Stanglalm dient seit dem im Sommer nur als Almhütte.

Seit 1984 wird das Alpengasthaus nun von Therese Thaler und ihrer Familie nach alter Tradition geführt.

cropped-pvo7697.jpg

Auszug aus der Dorfchronik von Oberndorf in Tirol:

Advertisements

Create a website or blog at WordPress.com